Lernförderung:

Schulisches Lernen stellt für die meisten Kinder und Jugendlichen eine Herausforderung dar und verläuft nicht immer reibungslos. Bei einer gezielten Lernförderung ist es wichtig, genau hinzusehen, die Stolpersteine zu erkennen und aus dem Weg räumen zu können.

Dabei sind die Schwierigkeiten so individuell wie jedes Kind. Klassische Nachhilfe, die sich nur auf eine reine Stoffvermittlung beschränkt, kommt oftmals an ihre Grenzen und führt nicht zum Erfolg.

Kinder, die z.B. von Teilleistungsstörungen betroffen sind ( Dyskalkulie, LRS ) benötigen eine Lernförderung, die an den persönlichen Hürden ansetzt, damit nicht weitere Misserfolgserlebnisse folgen. Eine reine Wissensvermittlung ist hier nicht ausreichend.

Mindestens genauso wichtig wie die einzelnen Lerninhalte der schulischen Fächer sind Motivation und Wertschätzung des Schülers/der Schülerin und eine ganzheitliche Betrachtung, um die Stärken des Kindes zum Vorschein zu bringen und die Freude am Lernen zu erhalten oder wiederzubeleben.

Hierbei geht es darum, durch bewusst hervorgerufene Erfolgserlebnisse, das Kind/ den Jugendlichen zu stützen und stark zu machen für die Anforderungen des Schullebens.

Bei Pädaxx findet Lernförderung immer im Einzelunterricht statt, um die bestmögliche Lernbegleitung für Ihr Kind bieten zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Website. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen...